Kostenlos testen Login

Marketing zu Weihnachten – Das perfekte Geschenk

Gutschein_Weihnachten

Gutschein-Marketing – einfach und effizient

Im Marketing sind Gutscheine ein beliebtes Mittel, um nicht nur Neukunden zu gewinnen, sondern auch Bestandskunden weiterhin an sich zu binden. Allerdings sollte man aufpassen, nicht nur den Sparfüchsen in die Hände zu spielen. In diesem Beitrag bekommen Sie hilfreiche Informationen zum Thema Gutschein-Marketing und wie Sie gerade zur Weihnachtszeit mit tollen Rabattaktionen punkten können.

Wozu Gutschein-Marketing?

Gutschein-Marketing lohnt sich besonders für alle Unternehmen, die ihre Bekanntheit steigern und Kunden generieren und binden wollen. Auch um Aufmerksamkeit zu erzeugen, lohnt sich eine Kampagne, bei der es besonderen Preisnachlass gibt.

Weihnachten bietet die optimalen Voraussetzungen für eine Gutschein-Kampagne. Die Menschen sind in Kauflaune und auf der Suche nach tollen Geschenken für Ihre Liebsten. Hier können Sie mit tollen Gutscheinen punkten und gezielt Kaufanreize schaffen. Motivieren Sie Ihre Interessenten so dazu, zumindest einen Blick in den Onlineshop oder auf die Webseite zu werfen. Individuelle Rabatte können für einen Kauf durchaus entscheidend sein. Auch Ihren Bestandskunden können Sie mit Gutscheinen eine Freude machen. Die Weihnachtszeit ist voller Emotionen – die perfekte Zeit, um Ihren Kunden zu zeigen, wie sehr sie Ihnen am Herzen liegen. Bedanken Sie sich beispielsweise mit einem besonderen Gutschein für die Treue.

Profi-Tipp: Nutzen Sie Freunde-Werben-Aktionen. Bieten Sie Kunden persönliche Empfehlungslinks an. Bei Neuregistrierungen über den Link, bedanken Sie sich bei den Werbenden mit einem Gutschein.

Die meisten Gutscheine erreichen Empfänger über Paketbeilagen oder per E-Mail. Dies zeigte sich in einer Studie von DV Deutschland Voucher. Dort gaben 61% der Befragten an, Produktvergünstigungen per E-Mail zu erhalten. Noch beliebter waren laut 67% der Befragten nur Gutscheine als Paketbeilage. Im Vergleich suchen nur 35% der Befragten Gutscheine aktiv im Internet vor dem Kauf.

Statistik_Gutschein

Quelle: Statista

Den richtigen Gutschein finden

Es gibt verschiedene Arten von Gutscheinen, die passend für jeden Anlass, an Kunden versendet werden können. Dazu zählen beispielsweise Mengenrabatt, Neukundenrabatt oder kostenloser Versand.

Zur Weihnachtszeit bieten sich Gutscheine aller Art an. Ihre Kunden sind auf der Suche nach festlicher Dekoration oder außergewöhnlichen Schnäppchen. Außerdem können Sie Ihre Empfänger durch Rabatte oder spezielle Aktionen dazu motivieren, die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten in Ihrem Onlineshop zu kaufen.

Das sollte beachtet werden

Möchten Sie mit Gutscheinen und Rabattaktionen arbeiten, so sollten Sie auf einige essentielle Dinge achten.

  • Gutscheine gut platzieren und schön gestalten

Platzieren Sie den Gutschein so, dass er nicht übersehen werden kann und auch optisch etwas hermacht. Das Aussehen des Gutscheins gibt Aufschluss über die Seriosität des Angebots. Passen Sie deshalb auf, dass Ihr Gutschein verlockend und nicht abschreckend wirkt.

  • Gutscheine gut begründen

Begründen Sie, warum Sie sich gerade jetzt für einen Rabatt entschieden haben. Wollen Sie vielleicht die Treue der Bestandskunden belohnen oder Neukunden gerade erst für sich gewinnen? Durch eine kurze Begründung weiß Ihr Empfänger, warum er ein Goodie bekommt.

  • Bedingungen zum Einlösen unkompliziert gestalten

Sie haben einem Empfänger mit einem Gutschein eine Freude gemacht. Das Angebot wirkt jedoch schnell unattraktiv und den Aufwand nicht wert, wenn der Prozess des Einlösens sich komplizierter als nötig gestaltet. Passen Sie auf, dass Sie Ihre Empfänger damit nicht vergraulen. Die Empfänger werden sich dies merken und in Zukunft gegebenenfalls gar nicht erst versuchen einen Gutschein einzulösen.

  • Individuelle und personalisierte Angebote

Um die Performance Ihrer Gutscheine zu erhöhen, sollten Sie Personalisierungen nutzen. Gehen Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden und Interessenten ein und begeistern Sie mit Individualität. Hinweise dafür liefert beispielsweise das Kaufverhalten des Empfängers.

  • genügend Anreiz für einen Kauf liefern

Machen Sie den Wert des Gutscheins so hoch wie nötig, um den Empfängern einen ausreichenden Anreiz für einen Kauf zu liefern. Überlegen Sie sich vorher, ob sie einen prozentualen (z.B. 20%) oder einen absoluten (z.B. 10€) Gutscheinwert nutzen wollen.

Durch die Nutzung von Gutscheinen entsteht eine Win-Win-Situation. Zum einen locken Sie Kunden an und motivieren sie, Ihren Shop zu besuchen und etwas zu kaufen. Zum anderen haben Ihre Kunden das Gefühl ein echtes “Schnäppchen” gemacht zu haben. Umso besser, da gerade zur Weihnachtszeit viel Geld für Geschenke und festliche Dekoration ausgegeben wird. Somit bleiben Sie in guter Erinnerung und bieten die besten Voraussetzungen für einen erneuten Einkauf oder eine Weiterempfehlung.

Über den Autor

Annemarie Lennicke
Werkstudentin Online Marketing bei Newsletter2Go

War der Beitrag hilfreich?

Danke dir!

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.