Kostenlos testen Login

Schulstart: 6 clevere Newsletter-Ideen für die Einschulung

D

ie Einschulung ist der erste entscheidende Schritt im Leben vieler Kinder und symbolisiert Eigenständigkeit, Veränderung und einen neuen Lebensabschnitt. Auch für Eltern ist dieser Tag ein ganz besonderes Ereignis. Nicht nur, weil die Einschulung mitten in das Marketing-Sommerloch fällt, bietet der Anlass sich als ideale Sommer-Kampagne an. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie Ihre Empfänger mit cleveren Newsletter-Ideen für die Einschulung überzeugen.

Die Einschulung: Ein Neubeginn für klein und groß

Der Sommer ist für viele Kinder eine ganz besondere Jahreszeit, die mit viel Spiel, Spaß und Aktivitäten verbunden ist. Für eine Gruppe von Kindern liegt das Highlight des Jahres jedoch am Ende der Sommerferien – sie werden eingeschult. Die Einschulung ist die erste große Veränderung im Leben der meisten Kinder. Auch für die Eltern ist dies eine aufregende Zeit. Feiertage und Events können sich positiv auf die Öffnungs- und Klickraten eines Newsletters auswirken. Darüber hinaus ist die Einschulung für die meisten Eltern mit vielen Emotionen behaftet, was Sie sich zum Vorteil machen können. Nutzen Sie dieses Potenzial für ein spannendes Mailing!

Eine E-Mail-Marketing-Kampagne zur Einschulung muss sich nicht direkt auf Schulutensilien oder Lernerfolge beziehen. Sehen Sie dieses Ereignis als ideale Möglichkeit, über den Tellerrand hinauszuschauen und Eltern und Kinder gleichermaßen mit einem passenden Newsletter zu begeistern. Auch zeitlich ist die Einschulung als Newsletter in der Urlaubszeit nützlich, um Ihre Kunden zu kontaktieren und sie zu einer Interaktion mit Ihnen aufzufordern.

Nachfolgend haben wir vier nützliche Tipps aufgelistet, die Ihnen bei der Erstellung eines Einschulungs-Mailings helfen können.

1. Erfolg durch frühzeitige Planung: Der Newsletter sollte mit genügend Vorlauf zum tatsächlichen Ereignis versendet werden. Sie sollten Ihren Empfängern ausreichend Zeit lassen, auf Ihr Mailing zu reagieren. Je nach Art der Kampagne liegt der beste Versandzeitpunkt zwei bis drei Wochen vor der tatsächlichen Einschulung. Achtung: Beachten Sie in diesem Fall, dass die einzelnen Bundesländer verschiedene Ferienzeiten haben und dementsprechend auch die Einschulung zu unterschiedlichen Zeitpunkten stattfindet. Segmentieren Sie Ihre Empfänger entweder nach Region, sofern Ihnen diese Informationen vorliegen oder erstellen Sie eine Einschulungs-Kampagne mit genügend zeitlichem Vorlauf.

2. Mit der richtigen Strategie zum Ziel: Beschäftigten Sie sich im Prozess der Strategiefindung ausgiebig mit Ihrer Zielgruppe und überlegen Sie, was Sie Ihren Empfängern mitteilen wollen und wie Sie planen, dies zu kommunizieren. Eine detaillierte Strategie erhöht die Chancen auf langfristigen Marketing-Erfolg. Ziehen Sie an dieser Stelle Vergleiche mit Kampagnen für Feiertage, die ähnliche Ziele verfolgen (zum Beispiel Halloween oder Muttertag).

3. Auswahl und Segmentierung der Zielgruppe: Eine Einschulungs-Kampagne kann vielfältig sein. Überlegen Sie sich daher, an wen Ihr Newsletter versendet werden soll. Die Einschulung bezieht sich in erster Linie auf Kinder und Eltern. Sie kann allerdings auch als Aufsetzer für Kampagnen genutzt werden, die zum Beispiel Veränderungen oder Neubeginne symbolisieren.

4. Einzigartige Newsletter, die begeistern: Das Auge isst stets mit, weshalb auch Ihr Einschulungs-Newsletter passend zum Thema gestaltet sein sollte. Ihr Ziel sollte klar kommuniziert sein und durch spannende Design-Elemente unterstützt werden. Call-to-Actions (CTAs), Infografiken oder Checklisten können Ihnen dabei helfen, Ihr Mailing von der Konkurrenz abzuheben und die Aufmerksamkeit Ihrer Empfänger zu erlangen. Auch ein symbolischer Charakter innerhalb des Newsletter-Designs kann überzeugen. In diesem Fall bieten sich zum Beispiel symbolische Bilder zum Thema Veränderung an.

6 clevere Newsletter-Ideen für die Einschulung

Wir haben 6 clevere Newsletter-Ideen für die Einschulung für Sie zusammengefasst. Lassen Sie sich inspirieren!

1. Klassische Sales-Kampagne rund um die Schule

Sind Sie in einem Bereich tätig, in dem Schulartikel angeboten werden, so starten Sie doch eine klassische Sales-Kampagne mit Rabatten und Sonderangeboten. Beachten Sie: Kinder benötigen unterschiedliche Artikel für die Schule, dabei geht es nicht nur um Schulutensilien. Auch neue Kleidung, bequeme Schuhe, Sportausrüstung oder eine neue Digitalkamera, um den großen Tag festzuhalten, können Sie in Ihrer Einschulungs-Kampagne bewerben.

2. Symbolisches Mailing für alle, die keine Kinder haben

Ein Einschulungs-Mailing muss nicht nur für Kinder oder Eltern spannend sein. Auch für die Empfänger, die keine Kinder haben, kann sich ein solches Mailing anbieten. Denken Sie in diesem Fall etwas abstrakter und orientieren Sie sich an dem Symbol der Veränderung und des Neuanfangs. Sprechen Sie Ihre Empfänger zum Beispiel so an:

  • Herr Maier, lernen auch Sie unsere erste Klasse an Produkten kennen!
  • Frau Schmidt, SALE-Angebote für ihren modischen Neustart!
  • Frau Müller, haben Sie schon Ihre Schultüte ausgepackt?

Lassen Sie Ihre Empfänger zum Beispiel eine digitale Schultüte öffnen und versehen Sie diese mit einem cleveren Text, wie “auch Sie haben sich eine Überraschung verdient, Frau Müller”.

3. Back to School

Mit der Einschulung starten nicht nur die Kleinsten in den Schulalltag. Für alle anderen Kinder bedeutet der gleiche Zeitraum die Rückkehr in die nächsthöhere Klassenstufe. Lassen Sie in Ihrem Mailing auch diese Gruppe nicht außer Acht und sprechen Sie mit einer Back-to-School-Kampagne alle Altersstufen an.

4. Wertschätzung der Kinder

Wie wäre es mit einem simplen Mailing, das Ihre Wertschätzung für Kinder und Bildung zum Ausdruck bringt? Am Ende eines solchen Mailings bietet es sich an, einen Rabattcode über 10% zur Verfügung zu stellen und so die Dankbarkeit über unseren Zugang zu Bildung zu verdeutlichen.

5. Checklisten, Anleitungen und Sammlungen

Personalisierter Content ist einer der besten Wege, Ihre Empfänger zu erreichen. Ein Weg, dies umzusetzen, ist zum Beispiel eine Checkliste für Schulanfänger, die Sie – sofern für Ihre Branche passend – Ihren Empfängern senden können. Diese könnte zum Beispiel die wichtigsten Schulutensilien, die wichtigsten Hausmittel für die Kinderapotheke oder drei Ausflüge, die jeder Schulanfänger vor dem Schulbeginn erlebt haben muss, beinhalten. Oder wie wäre es mit einer Rezeptsammlung für Lunch-Ideen für die Brotdose?

6. Foto-Wettbewerb

Ein Foto-Wettbewerb ist eine interaktive Art und Weise, mit Ihren Empfängern in Kontakt zu treten. Verlosen Sie einen ganz besonderen Preis oder ein aufregendes Abenteuer für die Empfänger, die das kreativste Einschulungsfoto, die beste Schultüte oder das schönste Outfit für die Feier haben!

Fazit: Einschulung als praktische Sommer-Kampagne

Die Einschulung ist ein gutes Ereignis, um sich im Sommerloch bei Ihren Empfängern zu melden und sie mit einem Mailing zu begeistern. Nicht nur für Eltern mit Kindern ist ein Einschulungs-Mailing sinnvoll. Lassen Sie dieses Potenzial nicht ungenutzt und setzen Sie eine praktische Einschulungs-Kampagne auf!

Über den Autor

Soraya Segni
Junior Content Manager

War der Beitrag hilfreich?

Danke dir!

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.