Kostenlos testen Login
Newsletter Whitelisting

Versendet ein Server einen Newsletter, steht seine IP-Adresse als „Absenderadresse“ auf dem Newsletter. Nimmt ein anderer Server diesen Newsletter entgegen (zum Beispiel gmx.de), wird die Absenderadresse überprüft. E-Mail Marketing-Whitelisting sorgt dabei für eine positive Bewertung: Steht die IP-Adresse des Versand-Servers dabei auf einer Whitelist, wird der Newsletter ohne Prüfung auf Spam-Verdacht direkt ins Postfach des Empfängers durchgestellt. Auf diese Weise lassen sich deutlich höhere Zustellraten erreichen.

Steht die IP Adresse nicht auf einer Whitelist, wird der Newsletter erst auf Spamverdacht geprüft. Das führt dazu, dass in der Regel nicht mehr alle E-Mails zugestellt werden und sich damit die Zustellrate verschlechtert. E-Mail Marketing-Whitelisting sorgt also für einen zuverlässigeren Versand und damit höhere Zustellraten. Newsletter2Go nutzt E-Mail Marketing-Whitelisting und kann so an Millionen von Postfächer direkt versenden. So erreichen Newsletter diese Postfächer ohne Spamverdacht und profitieren von Zustellraten von über 99%.

E-Mail Marketing-Whitelisting für Millionen von Postfächer

CSA-Whitelisting

Die Certified Senders Alliance, ein Projekt des DDV und eco, stellt eine der wichtigsten E-Mail Marketing-Whitelists für Europa dar. Die Mitgliedschaft von Newsletter2Go garantiert Ihnen eine sichere Zustellung Ihrer Mailings bei den wichtigsten Internet-Service-Providern der DACH Region. Durch die CSA-Zertifizierung werden Ihre Newsletter bei Providern wie gmx.de, web.de, hotmail.de, AOL und vielen mehr nicht auf Spamverdacht geprüft.

CSA Whitelisting

Spezialfunktion: Dedizierte IPs

Optional kann Newsletter2Go Ihnen individuelle dedizierte IPs zur Verfügung stellen. Diese IPs sind gewhitelistet und werden exklusiv nur für Ihren Newsletter-Versand genutzt. So können Sie Ihre Zustellraten selbst kontrollieren und sich eine eigene IP-Reputation aufbauen. Vor dem ersten Versand werden die dedizierten IPs selbstverständlich aufgewärmt.

SuretyMail Zertifizierung

Newsletter2Go ist zertifizierter Partner des ISIPP SuretyMail-Programms. Dadurch können für den internationalen Newsletter-Versand beste Zustellraten erreicht werden. Der gewhitelistete Versand punktet bei vielen Internet-Service-Providern (ISP) wie AOL, Yahoo, Hotmail und Earthlink. Ihre versendeten Mailings profitieren außerdem von einem Bonus bei Spam-Filter-Programmen. Zu den unterstützten Filter-Programmen zählen unter anderem SpamAssassin, SpamCop und SURBL. Wenn die Inbox Ihrer Empfänger durch eines dieser Filter-Programme geschützt ist, erreichen Sie diese durch das E-Mail Marketing-Whitelisting nun mit einer höheren Wahrscheinlichkeit.

Signierter Newsletter-Versand

DKIM-Signierung

Sie können bei Newsletter2Go eine Absender-Signatur hinterlegen, die Ihre Zustellraten noch weiter erhöht. Beim DKIM-Verfahren wird dafür ein DNS-Eintrag bei Ihrer Absenderadresse hinterlegt. Dieser Eintrag erlaubt es den Versandservern von Newsletter2Go, Ihre Absenderadresse zu nutzen. Bei den E-Mail-Providern wird dies als Zeichen gedeutet, dass Sie der rechtmäßige Absender Ihrer E-Mails sind.

DKIM-Sender-ID-SPF-DMARC

Sender ID- und SPF-Signierung

Um die Echtheit Ihrer Absenderadresse zu bestätigen, können Sie bei Newsletter2Go Ihre E-Mails per SPF-Eintrag und Sender ID signieren. Dafür wird ein DNS-Eintrag für Ihre Absenderadresse genutzt. Dieser erlaubt den Mailservern von Newsletter2Go die Nutzung Ihrer Absenderadresse. Für Mail-Services wie Hotmail, outlook.com, MSN, Googlemail oder Yahoo ist damit klar, dass der Absender der E-Mails auch Inhaber der entsprechenden Versand-Domain ist.

Spezialfunktion: DMARC-Signierung

Zusätzlich empfiehlt sich zur Optimierung Ihrer Zustellraten eine DMARC-Authentifizierung. Dieses Authentifizierungsprotokoll identifiziert Sie eindeutig als Absender Ihres Newsletters. DMARC wird von führenden E-Mail Marketing-Experten empfohlen, um die erfolgreiche Zustellung zu gewährleisten.